Lehrgänge zum Erwerb der Sachkunde für Begasungen mit Phosphorwasserstoff im Erdreich gegen Wühlmäuse

 Zielgruppen:
Mitarbeiter von Schädlingsbekämpfungsunternehmen, Wasserwirtschaftsämtern, Deich- und Uferbauverbänden, Gartenbaubetrieben, Land- und Forstwirte etc.  

 Teilnahmevoraussetzungen:
Erste-Hilfe-Lehrgang nach BGV „Grundlagen der Prävention“ (9 Stunden)  

 Rechtsgrundlage:
§ 17 ChemG, Anhang I Nr. 4 GefStoffV und TRGS 512 – Begasungen  

 Lernziel:
Erwerb der zum sicheren Umgang mit Phosphorwasserstoff im Erdreich erforderlichen Sachkunde  

 Kursinhalte:
Biologie und Lebensweise von Wühlmaus, Maulwurf und Hamster Eigenschaften und Wirkungsweise von Phosphorwasserstoff Rechtsvorschriften Begasungsmittel, Verfahren und Anwendungsgebiete Gaskonzentrationsmessungen Persönliche Schutzausrüstung Toxikologie, Vergiftungen und Erste-Hilfe Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Regeln Praktische Übung einer Begasung von Wühlmäusen im Erdreich Aussprache über wesentliche Inhalte des Lehrgangs Prüfung.

 Prüfung:
Der Teilnehmer schließt den Lehrgang mit einer praktischen, schriftli­chen und mündlichen Prüfung ab (gemäß den Regelungen der TRGS 512). Das Prüfungsgremium besteht aus je einem Vertreter der örtli­chen Aufsichtsbehörde und des Lehrgangsträgers. Nach bestandener Prüfung wird ein bundesweit gültiges Zeugnis ausgestellt.  

 Veranstaltungsort:
Hamburg und andere Kursorte im gesamten Bundesgebiet  

 Lehrgangsdauer:
1,5 Tage + Prüfung  

 Teilnahmegebühr:
EUR 625.- zzgl. MWSt. und amtliche Prüfungsgebühr (für den Erwerb der Sachkunde).
In den Teilnahmegebühren sind Lehrgangsunterlagen und Pausengetränke enthalten. Verpflegungspauschale: €21,50/TN/Tag in unserem Tagungshotel 

 Allgemeine Hinweise:
Für die praktische Übung ist Arbeitskleidung mitzubringen. Die Mindestteilnehmerzahl für die Lehrgänge liegt bei 12 Teilnehmern.  
Hotelkosten, Frühstück, Mittagessen und Abendessen sind in den Kursgebühren nicht enthalten.
Zur Erfüllung der Pandemievorgaben am Tagungsort wirdm z.T. eine Gebühr von € 50,-- erhoben.

 Termine:

siehe Termin-Übersicht oder Termine
nach Vereinbarung

Unsere Sachkundelehrgänge sind durch Bescheid des Gewerbeaufsichtsamtes Hannover behördlich anerkannt.Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

border= border=

Wir wünschen Ihnen und uns ein gesundes Jahr 2021

Weiterlesen ...

 Liebe Kunden,

wegen der Coronapandemie müssen auch wir uns einschränken, aber wir versuchen unser Möglichstes, Ihnen mit Rat und Tat (auch vor Ort) zur Seite zu stehen. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-mail mit Ihrem Anliegen. Wir freuen uns darauf, auch in schwierigen Zeiten im Vorratsschutz zu helfen.

Bleiben Sie alle gesund!

Ihr BM Seminar Team